Hallo

👋

Bei Fragen zu mir und meinen
Leistungen helfe ich gerne weiter!

Ihre Anfrage
Ihre Anfrage wurde gesendet!
Ihre Anfrage konnte nicht gesendet werden!

News aus 2019

Notfall
– Mein Stammgast, der RTW, zuckerfreie Muffins und ich

Damit ihr erkennt wie wichtig manche Dinge sind und wie schwerwiegend Unwissenheit sein könnte, teile ich meine Erfahrungen die ich damals auch im Social Media bekannt gab, mit!

Meine treue Seele kannte ich schon drei Jahre, wir sprachen offen und kannten uns sehr gut. Er berichtete als Workaholicer von diversen körperlichen Warnzeichen die mich verleiteten ihn zum Arzt zu schicken. Meinen Nachdruck ging er zum Glück nach. Ein kleiner Schlaganfall der nun behandelt wurde. Wir trafen uns häufiger so wusste ich genau um seinen Gesundheitszustand. Privater Natur, pflegte ich einen Freund der einen schweren Schlaganfall mit Hirnschlag erlitt, ich war im bilde. Die Session startete ganz gemütlich, ich positionierte ihn bequem und wuselte meine sieben Sachen. Es ging ihm bis dahin wirklich gut, allerdings wusste ich das auf einen kleinen Schlaganfall unkontrollierte zu jeder Zeit weitere Folgen können. Ich war gefeit. Plötzlich sagte er ihm sei komisch und mir schlugen gleich die Alarmglocken an. Ich behielt die Ruhe und hielt ihn konstant im Gespräch um zu erkennen welche Zeichen der Körper schickt und ihn zu beruhigen. Nichts ist schlimmer als in einer solchen Situation in Panik zu geraten. Er dachte es sei nur ein wenig dem Kreislauf geschuldet, wobei ich schon den RTW rufen wollte was ich dann auch tat. Ich hatte ihn ja fest im Blick, der Hirnschlag (bekannt als Netleg) setzte ein und eine Körperhälfte sackt von der Schlefe bis zum Fuß ab. Die Wahrnehmung rutscht weg und JETZT ZÄHLT JEDE SEKUNDE UND JEDER HANDGRIFF bis der Notarzt endlich kommt. Ich überteibe nicht, hätte ich nicht gewusst was ich zu tun habe hätte er den Weg ins Krankenhaus nicht geschafft. Was man von außen nicht sehen kann, zB. Hirnblutungen. Lasst euch gesagt sein dass mit der Abfahrt des RTW´s auch meine Puls am Limit war. Ich bin froh darüber das es bei mir passiert ist und nicht im Auto auf dem Weg oder an einem anderen Zeitpunkt bei dem er womöglich allein gewesen wäre.

Er hat überlebt!

Den Weg der Genesung durfte ich von Anfang an begleiten, wir stehen immer noch in Kontakt. Es beruhigt mich sehr zu wissen dass es ihm gut geht! Meine Besuche konnte ich mit bunten zuckerfreien Muffins für ihn und die Belegschaft erheitern. Heute fiebern wir mit einigen Insider Witzen einem Wiedersehen entgegen.

Es ist unabwendbar fundiertes Wissen zu besitzen bevor man sich als Domina, Bizarrlady oder Sklavin ausgibt oder selbstständig macht.

– Anatomie
– 
Erste Hilfe
– med. Grundwissen
– Gesunder Menschenverstand
– echtes Verständnis für SM und Fetische

 

Ich bin nicht nur ein Nerd der ellenlange Texte wie meinen Glossar aus langeweile über lange Zeit verfasst. Ich versuche klar zu machen was wichtig ist, worauf es u.a. ankommt da die wenigsten Kollegen auf ihren Webseiten tatsächlich aufklären oder gar einen professionellen Eindruck neben den wenigen etablierten Profis, erwecken.

.

.

Einiges später im Jahr ´19

Meine erste Kinofilm Premiere, mit mir als Domina für den Film „Whats wrong with you“ kam auf die Leinwand. Ein Film von Sebastian Zeglarski der heute noch in limitierter Auflage von Blacklava.at und psychoprdoductions.com präsentiert wird. Ich kannte seine Werke bereits, als ich dann für eine prägnante Folterszene angefragt wurde konnte ich nicht anders und musste zusagen. Der Amateurfilm schlug im Genre: Horror, Psychodrama- Surreal, Gore, ein wie eine Bombe.

Ebenfalls einer Prämiere ähnlich konnte ich endlich mal problemlos in Latex im Kino sitzen und mit Freunden Takkos essen.

Nach einschneidenden Erlebnissen, blieb ich gelassen in meiner festen Base in Mönchengladbach und behielt mein Reiseziel in Hannover bei. Nach einigen Foto Shootings mit vielen Fotografen wie Star.Collector, Dennis Süßmuth und einigen anderen die nicht genannt werden möchten, beendete ich das Jahr mit einer Einladung zum 5ten AMM – Annual Model Meeting. Organisiert von Matthias Wallmeier ist es für mich ein wirklich schöner Shooting Tag inmitten echter Latex Fetischisten und wunderschönen Foto Modellen.

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen