Dreadful ́s Glossar

Acht Jahre Erfahrung brachten mich 2017, dank meiner bezaubernden Freundin Fetischlady Kathy van Strange, in das Domina Studio.
Profitiert von meinem Knowhow.
Dieser eigens verfasste Glossar soll Euch helfen einige Fragen/Antworten zu finden. Sollte hier etwas nicht gelistet sein, sprecht mich gezielt darauf an!

Abbinden der Hoden

Riemen oder Seile dienen hierbei als Fesselmaterial, das sogenannte „Abbinden“ von Geschlechtsteilen ist weit tatsächlich weit verbreitet. Es wird beim Abbinden ein beklemmendes Gefühl erzeugt und ein Blutstau herbeigeführt.
WARNUNG:
Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die Abbindungen nicht zu stramm oder zu lange gesetzt werden, da dies zu gesundheitlichen Schädigungen führen kann. Das Abschnüren der Blutzirkulation oder das Abbinden von wichtigen Nervenbahnen führt eventuell zu temporären, aber in manchen Fällen auch zu dauerhaften Schäden.

Abrasion

Abrasion zählt zu den Folterspielen und ist eine Methode bei der Erregung durch Reibung mit rauen oder stechenden Materialien auf der Haut. Hier verwende ich Sandpapier, Stahlwolle, Nagelfeile, Nervenrad oder Brennesseln um die Hautoberfläche zu sensibilisieren womit schließlich die kleinste Berührungen unerträglich werden.

Absprachen im Vorgespräch

Eine Domina bietet dem Gast natürlich immer ein persönliches Vorgespräch. Kommunikation ist stets die beste Voraussetzung für das gelingen einer guten Session. Dieser Moment lässt ein Kennenlernen zu. Bevor es losgehen kann muss verabredet werden was möglich ist und was nicht. Hier sind auch Fragen zum Gesundheitszustandes, nichts ungewöhnliches. BDSM ist Vertrauenssache und die gesetzten Grenzen sind ausnahmslos einzuhalten.

Abstrafung

Als Abstrafe, wird die Bestrafung eines Subs für eine Fehlleistung oder Nichtleistung bezeichnet.
Beispielsweise wird der Sklave für seinen Ungehorsam bestraft. Die Abstrafe ist zumeist, jedoch aber nicht unbedingt schmerzhaft.
Typischerweise erfolgt die Abstrafe mit einem Rohrstock, Paddle oder der Peitsche.
Allerdings sind auch andere Arten der Bestrafung möglich, je nach Veranlagung und Ausprägung.

After Care

Reale Sadomasospiele (BDSM-Sessions) sind oft für alle Teilnehmer, vor allem aber die passiven Part auch emotional sehr anstrengend. Zu der körperlichen Belastung kommt eine emotionale und psychische Anstrengung hinzu, die oft am Ende einer Session aufgefangen und geerdet werden muss.
Dieses emotionale auffangen und stützen ist meine Aufgabe und wird auch als „Aftercare“ bezeichnet, eine Art „Nachbehandlung“ die zu verantwortungsvollem Sadomasochismus für mich unabdingbar dazugehört. Denn wie Ihr wisst, halte ich von dem „Schnell-Geld-Dominanz“ Aspekt nicht dass geringste. Hier muss man Verantwortungsbewusst agieren!

Analbehandlungen

Die gängigen Behandlungsformen sind wzB. Dildospiele, Dehnung oder Kerzenwachsbehandlungen. Auch hier können Naturbelassene Produkte wie Brennesseln oder Ingwer Anwendung finden. Sie dienen als Stimulation oder Bestrafung je nach Neigung.

Anfänger Einführung

Einsteiger in die BDSM Welt sind mir herzlich
Willkommen. Madamé Kali Dreadful ist außerordentlich emphatisch und findet mit Euch heraus wo genau die Reise hingeht. Ganz gleich ob ihr einen behutsamen Umgang oder einen schubs ins kalte Wasser braucht. Zum Einstieg gibt es viele Möglichkeiten.

Atemkontrolle / Atemreduktion

(folgend hierzu auch Waterboarding gelistet)

Bei der Atemkontrolle geht es um die Regulierung der Atemluft des Subs. Hier wird dem Sub die Atemluft reduziert oder zeitweise ganz unterbrochen. Die daraus resultierende Sauerstoffnot führt beim Sub zu Angst und Panik welche von ihm als erregend wahrgenommen werden kann. Die Atemkontrolle und Reduktion kann durch Fixierung, Masken, Knebel oder auch Facesitting herbeigeführt werden und gehört zu den gefährlichen Praktiken im BDSM, die Anfänger meiden sollten.
Der passive Part ist dabei tatsächlich abhängig und erlebt diese in der Totalen.
WARNUNG:
Die unsachgemäße Atemkontrolle kann schwere gesundheitliche und vor allem auch bleibende Schäden bis zum Tod verursachen. Sie sollte nur von erfahrenen dominanten Personen durchgeführt werden und es sollte unbedingt ein Zeichen zum Abbruch vereinbart werden. Es besteht Erstickungsgefahr und aus einem heißen Spiel kann schnell bitterer Ernst werden, vor allem wenn der kontrollierte Part bereits im allgemeinen gesundheitliche Einschränkungen hat. Also, ganz vorsichtig starten und jedes Risiko vermeiden.

Ballbusting

Gemeint ist das malträtieren und Treten des männlichen Hodensacks. Der oft gefesselte Sklave ist den Tritten mit hohen Stiefeln, barfuß oder mit Pumps ausgeliefert. Soft oder Extrem, in jedem Fall schmerzhaft.
WARNUNG:
Es können schwere gesundheitliche wie temporärer Schwellungen, Hodensack Wanderung und vor allem auch bleibende Schäden wie Impotenz verursacht werden.

Bastonade

Als Bastonade oder Falaka bezeichnet man den Sohlenstreich, also den Schlag auf die nackte Fußsohle. Als Schlaginstrument verwende ich gern Stöcke, Gerte, Rohrstock oder Riemen.
Die Schläge treffen bei der Bastonade im Bereich zwischen Fußballen und Ferse auf. Bei der Falaka werden die Schläge hauptsächlich mit einem Stock ausgeführt, hier sind die Füße in jedem Fall fixiert.

Black- Mail

Der Knebelvertrag für Geldsklaven. Der Black -Mail-Vertrag ist eine der extremsten Formen der Online Erziehung.
Greenmail-Vertrag
Der Anfänger Vertrag für die Sklaven, welche nicht wissen ob sie sich für immer verschreiben wollen. Dieser Vertrag ist im Grunde nur ein Versprechen dass du dich mir hingeben willst ohne das es dich viel kostet.
Orangemail-Vertrag
Während beim Greenmail dein Leben so weiterläuft wie du es gewohnt bist wird es bei dieser Form etwas unangenehmer. Während du auf der einen Seite dein Leben ganz normal weiterlebst werde ich dich kontrollieren. Ich schaue mir deine Lebensweise an und wann du es mit wem treibst. Du bist verpflichtet, neue Aktivitäten mit mir gegenzusprechen. Du bist ein Sklave der an die Lange Leine gelegt wird.
Redmail-Vertrag
Während du als Sklave bei Greenmail und Orangemail die Kontrolle nur zu einem Teil abgibst wird es bei Redmail gesteigert. Du übergibst mir die Kontrolle über dein Leben ohne dich vollständig auszuliefern. Du bleibst als Person du selbst, hast noch dein eigenes Leben und bist verpflichtet dich meiner Anweisungen zu beugen.
Die letzte Stufe vor dem eigentlichen Black- Mail in welchem du gar keine Freiheiten mehr hast und dich mir vollständig unterwirfst mit deinem Besitz, deine Freiheit und dein Leben wirst du alles opfern und dich vollständig unterwerfen. Denn du gibst mir die Erlaubnis, deine persönlichen Daten gegen dich zu verwenden und sie dementsprechend einzusetzen. So wie es für mich zweckmäßig und sinnvoll erscheint. Hier gibt es keinerlei Einschränkungen dich zu quälen und zu erniedrigen.

Box – Session

MMA ist mir nicht unbekannt, demnach hab ich keine Scheu Euch auch mit entsprechender Leichtigkeit zu malträtieren. Sieh es als einseitigen Sparring bei dem du auf deine Kondition geprüft wirst. Nicht zwingend hinterlässt es auch Spuren ....

Bullwhip

Als Sadist, ist sie mein persönliches Lieblings –Schlaginstrument. Die gefürchtete Lederriemen Bullenpeitsche zu händeln ist für untrainierte tatsächlich utopisch. Warum? Weil dass größte Problem das Umschlagen oder auch der Wrap Arround Effekt ist. Die Beschleunigung am Ende der Single Tails ist am bissigsten und schwierig zu steuern da man hier nur waage Geschwindigkeit und Aufprallintensität abwägen kann.
Da ich über gesunden Menschenverstand verfüge liegt es nicht in meinem ermessen Menschen damit zu verstümmeln. Da man für Längen von 2,5m durchaus einen Radius von min. 6m braucht begrenze ich mich auf max. 1,5m da es hier realistischer ist ordentlich im Training zu bleiben. Erfahrung und Können ist unabdingbar. Begebt Euch niemals in unerfahrene Hände.

Cash&Go / PayPig

Hier geht es um den Moneyslave Fetisch, den Geldsklaven oder auch PayPig genannt.
Dem Geldsklaven geht es um den Nervenkitzel seiner erwählten Herrin bei einem Treffen Geld zu übergeben ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Für ihn ist es dass größte den Luxus seiner Herrin zu ermöglichen. Hier gibt es Abgrenzungen zu reinen Cash & Go Treffen die in der Öffentlichkeit erfolgen können. Auch Shoppingsklaven die alle Einkäufe der Herrin zahlen und natürlich auch die Taschen tragen.

Choreophilie

Ein wunderbarer Fetisch bei dem es um das Tanzen geht, sicherlich ein Stück weit an den Voyeurismus angelehnt.

Circle Pit

Wer versucht sich aufzulehnen wird entsprechend hier eines besseren belehrt... Spuren garantiert!

Cock & Ball Torture

CBT, die Penis und Hoden Folter. Facettenreiche Möglichkeiten:
• vom soften Abbinden der Hoden und oder auch dem Penis mit einem Seil
• Ballbusting soft bis extrem
• Anwendung eigene Nutcracker aus medizinischen Metall die den Hodensack zusammen quetschen
• Anwendung eigene Hegar Dilatoren ebenfalls aus medizinischen Metall für Harnröhrendehnung
• Anwendung von eigenem Mystim Tension Lover mit Dilatoren, Dilator Vibratoren etc. ebenfalls aus medizinischen Metall
• Trampling findet bei mir Barfuss, in Nylons, in Springerstiefeln, Boots, spitze und abgerundete Heels oder in Absprache statt
• Gewichte und Manschetten
• Zwangsrasur
• Zwangsentsamung
• Heißwachs (Niedertemperierte Kerzen)
• Kneifen und Schnippen
• Nadelung (steriles Einwegmaterial)
• Piercing (mit Zertifikat auf Anfrage, steriles Einwegmaterial!)
• Temporäre Unterspritzungen mit NaCl
• Keuschhaltung
• Brennesseln, Ingwer

Crossdresser / TV Erziehung / DWT

Crossdressing beschreibt das Tragen von Kleidungsstücken des anderen Geschlechts. In den meisten Fällen handelt es sich um Männer, die gerne Frauenkleider tragen und ihre zarte Weiblichkeit leben wollen, aber auch zur Demütigung und Beschämung vor anderen Personen. Dies nennt man auch Gender Play.
Verbreitet ist vor allem der „DWT“, der Damenwäscheträger.
Hierbei handelt es sich um Männer, die gerne Wäsche aus dem weiblichen Sortiment tragen.
TV Erziehung oder TV-Abrichtung
Bei einer TV Erziehung wird der passive Part gelehrt, Frauenwäsche und Kleidung zu tragen. Der männliche, devote Part im Rollenspiel lernt sich wie eine Frau zu kleiden zu schminken, bewegen und sich weiblich zu verhalten. Die absolute Feminisierung ist ein langwieriger Prozess und wird von mir absolut ernst genommen!
Der TV ist ein Transvestit, er bleibt körperlich männlich und liebt es nur, in die Rolle der Frau, im Dominastudio oft auch in die Rolle der TV Hure oder TV-Zofe zu schlüpfen. Die Umwandlung ist zeitlich begrenzt und findet nur im begrenzten Rollenspiel statt. Der Wunsch, einmal eine Frau zu sein ist eine unter Männern sehr verbreite Fantasie, die natürlich auch ohne BDSM denkbar ist und vorkommt. Auch das Schminken & Frisieren sind Teil der Erziehung zur perfekten: TV-Sklavin, TV-Zofe, TV-Hure, TV-Schlampe usw.

Crushing

Crushing oder Crush Fetish
Ein Fetish der darin besteht, dass das Zertreten und Zerquetschen von Gegenständen oder Lebensmitteln (Food Crushing) als sexuell erregend empfunden wird.
Das Zertreten erfolgt vor den Augen des Fetischisten, barfuß oder in Schuhen/Stiefeln.

Facesitting

Das Facesitting wird auch als Queening bezeichnet und ist unter den devoten Herren sehr beliebt. Hierbei sitze ich auf dem Gesicht des Sklaven. Um hier Missverständnissen vorzubeugen sollte im Vorgespräch geklärt werden ob bekleidet oder nicht.

Diskretes Shopping

Für dich ein Nervenkitzel in der Öffentlichkeit ...

Fixierung

Die Fesselung verstärkt die passive Haltung des Subs. Hier wird die freie Bewegung genommen. Fixierungen können punktuell an verschiedenen Gliedmaßen oder auch des gesamten Körpers vollzogen werden. Ketten, Seil, Riemen, Tape hierfür kann man allerlei verwenden. Auf Anfrage können auch aus der Anstalt die bekannten Segufix Systeme Anwendung finden, der Nachfolger BioCare ist in Gr. M/L vorhanden.
WARUNUNG:
Hier können Panik und Angstzustände aufkommen. Hier achte ich konsequent auf dich und darauf dass weder Nerven abgeklemmt oder die Durchblutung ins stocken gerät.

Fußfetisch

Fußfetischismus ist die Vorliebe für den Fuß der Frau als Stimulationsobjekt. Was genau der Fußfetisch für den einzelnen ausmacht ist breit gefächert. Hier steht im Focus Visualisierung und ausreizen aller Sinne durch Füße. Anschauen, fühlen, riechen, schmecken und bewundern ganz Gleich ob Barfuß, bestrumpft oder im Schuh/Stiefel.

Gasmaske

Sie wird im BDSM auch zur Atemsteuerung oder der Versorgung mit verschiedenen Gerüchen verwendet. Zumeist sind sie aus Latex/Gummi gefertigt und einen abschraubbaren, auswechselbaren Luftfilter, Atembeutel etc. Das Ausgeliefert sein des/der Sub wird durch die Verwendung sehr intensiv gelebt.

Gemeinschaftserziehung

Mit befreundeten Damen gestalte ich an allen Standorten gerne kreative Erlebnisse.

Geruchstherapie

Sie wird im BDSM auch zur Atemsteuerung oder der Versorgung mit verschiedenen Gerüchen verwendet. Zumeist sind sie aus Latex/Gummi gefertigt und einen abschraubbaren, auswechselbaren Luftfilter, Atembeutel etc. Das Ausgeliefert sein des/der Sub wird durch die Verwendung sehr intensiv gelebt.

Gesprächstherapie

Da ich selbst Fetischist bin, verstehe facettenreiche Aspekte des Sadomasochismus. Natürlich auch ein gern gesehenes Rollenspiel. Häufig findet ihr in meine niveauvolle Sprechstunde um über Eure verborgenen Tiefen zu sprechen und angehört zu werden, unabhängig ob im Rollenspiel mit oder ohne BDSM Hintergrund. Selbstverständlich könnt Ihr Eure Themen auch bei mir von Seele reden. Für jedes Problem gibt es eine Lösung.

Gips - Fetischismus

Kommt im Klinikbereich oder erweiterten Bondagespielen vor. Die Bewegungslosigkeit wirkt hier stimulierend ein. Ein eher seltener Materialfetisch, allerdings finde ich hier die Durchführung sehr spannend temporäre Gibsverbände anzulegen. Kommt im Klinikbereich oder erweiterten Bondagespielen vor. Die Bewegungslosigkeit wirkt hier stimulierend ein. Ein eher seltener Materialfetisch, allerdings finde ich hier die Durchführung sehr spannend temporäre Gibsverbände anzulegen.

Harnröhrendehnung

Die Harnröhrendehnung gehört u.a. zu den Klinikspielen. Hierbei werden Dilatoren (ich verwende eigene Hegar Dilatoren) oder Harnröhrenvibratoren in die Harnröhre geführ. Für das einführen verwende ich (immer!) steriles Instillagel. Allgemeine Verwendung von sterilem Material versteht sich von selbst. Hier verwende ich persönlich rein medizinische Metalle (kein Silikon/Plastik). Die Harnröhrendehnung dient nicht nur zur Steigerung der sexuellen Lust des Mannes und ist nicht jedermanns Geschmack.
WARNUNG:
Auch hier gilt: Vorsichtig ausprobieren. Eine Verletzung der Harnröhre ist keine Kleinigkeit und kann beim Wasser lassen schmerzhaft sein demnach ist steriles praktizieren wichtig!

Heavy Rubber

Das sind die extremen Gummispiele. Ein herrlicher Material Fetisch aus Gummi/Latex. Hier findet dein Körper einen kompletten Einschluss und gibt dir das Gefühl von Enge, Wärme und Bewegungseinschränkung. Es bleiben oft nur winzige Augen und Atemlöcher. Nicht jedes Studio verfügt über eine eigene „Gummi Suite“, hierzu könnt Ihr Infos in der Termin Buchung zu den Studios finden.

Zumeist sind Latex Session mit Aufpreisen verbunden, hierzu bitte Nachfragen!

Hygiene

Flächen – Equipment
Sofern möglich verwende ich medizinische Metalle die entweder desinfiziert oder kalt sterilisiert werden. Weiter verwende ich Einwegmaterial (wzB. Nadeln) welches in dafür vorgesehene und gesondert gekennzeichnete Abwurfbehälter entsorgt wird. Kurz bevor bspw. Dilatoren genutzt werden, sind diese erneut zu desinfizieren. Unempfindliche Oberflächen werden mit einer Lauge gereinigt und anschließend desinfiziert.

Spielzeuge:

  • Dildos
  • Penispumpe
  • Melkmaschine
  • Fickmaschine

werden mit Kondom übergezogen genutzt, dass Kondom entsorgt und alles an genutztem Spieglzeug wie die Pumpe zerlegt und mit Seifenlauge gereinigt und desinfiziert.

Bekleidung

  • Bekleidung wird bei 60° gewaschen
  • Bekleidung mit blutigem Kontakt – entsorgt!
  • Latex Bekleidung wird gesondert mit desinfizierendem Waschmittel gereinigt, gepudert/geölt

Was wird genutzt

  • Hand Sterillium
  • Haut Desinfektion (Softasept/Schülke)
  • mein Lieblings- Flächendesinfektion:
    • Meliseptol Rapid, Distel
    • Seifenlauge

Inhaftierung

Hier wird der Sklave in Haft genommen und in einer Gefängniszelle oder Kerker weggesperrt. Oftmals über längeren Zeitraum bei Wasser und Brot. Hier muss sich der Strafgefangene dem Willen Dreadful´s beugen. Zwecklos sich zu widersetzen...

Kaffeekränzchen

Ein Special bei Kaffee & Kuchen, durchaus ein klassischer Kaffeeklatsch dem keine Grenzen gesetzt werden...

Kaviar

Bei der Vorliebe für Kaviar geht es nur teils darum die Extremente zu schlucken. Für viele ist es ein Lustgewinn beim Ausscheidungsprozess zuzusehen.
WARNUNG:
Bei geschwächtem Immunsystem ist dringend von einer Aufnahme abzusehen! Potentiell ist die Aufnahme gesundheitsschädigend einzuordnen da hier Bakterien, Pilz-und Viren transportiert werden.
Wichtig für mich persönlich:
Wenn ich merke ich fühle mich unwohl, praktiziere ich erst gar nicht und spreche Erkältungen und Antibiotika offen an um mich und dich zu schützen! Hier ist gesunder Menschenverstand absolut nötig! Wichtig ist dass der Kaviar & Sekt Spender Gesund ist und auch keine ansteckenden Krankheiten mitbringt. Da ich selbst auch pierce lasse ich mich regelmäßig durch checken! So verantwortungsbewusst agiert allerdings nicht jeder.

Keuschhaltung

Hier wird dem Sklaven untersagt, einen sexuellen Höhenpunkt zu erreichen und wird angehalten seine Aufmerksamkeit ausschließlich seiner Herrschaft zu widmen. Die erlangte Keuschheit erfüllt den passiven Part mit Stolz und dessen Disziplin wird unter Beweis gestellt.
Hier kann auch ein KG (Keuscheitsgürtel) zum Einsatz kommen. Kurzfristig oder auf Langzeit ausdehnbar. In der Feminisierung findet der KG oft eine Dauerhafte Anwendung, oft auch unter Aufsicht der Schlüsselherrin.

Langzeiterziehung

Geht die Session Dauer zeitlich weit über 2-3Stunden hinaus spricht man von einer Langzeiterziehung. Langzeiterziehung ab drei Stunden sind über einen Zeitraum von maximal 24h bei mir möglich. Sind wir uns noch nicht bekannt, rate ich dir eine Session zum kennen lernen an damit du abwägen kannst über längeren Zeitraum in meiner Obhut verweilen zu können.
Die Spieldauer ist auch an Liegezeiten bzw Ruhephase gekoppelt und können frei gestaltet werden.

Looner Therapie

Loonys sind mir Willkommen, ich biete Euch verschiedenste Varianten die Euch begeistern werden!
Looner beschreibt die Vorliebe für Luftballons. Die Non Popper wollen ihren Luftballon hegen und pflegen und die Gummihaut auf ihrer fühlen. Hingegen die Popper es lieben die Ballons platzen zu lassen oder zu schauen zu wollen wie sie mit bspw. Fingernägeln zum platzen gebracht werden. Dieser Fetisch ist selten und bietet ebenfalls facettenreiche Anwendung. Aufgeblasen werden, können auch Gummihandschuhe, Kondome und weiteres.

Mummifizierung

Bedeutet im BDSM Kontext dass der passive Part mit bspw. Mullbinden, Klebeband, Folie, Body Bags oder Zwangsjacken in die absolute Bewegungsunfähigkeit gewickelt wird. Ein Werkzeug mentaler Manipulation denn Mummifizierung ist bedeutend extremer als die Körperfixierung an sich und lässt den passiven Part noch intensiver erleben und fühlen mit sensorischen Hilfsmitteln.
Das Vakuumbett, eine bequeme Variante bei der es sich um eine Art Ganzkörpersack handelt. Hier wird mittels einer Pumpe oder Staubsauger die Luft um den darin liegenden Körper gezogen.
WARUNUNG:
Mummifizierung kann Angst und Panikattacken verursachen. Nicht für Menschen mit eingeschränktem Lungenvolumen, Herzfehlern, Klaustrophobikern geeignet. Hier besteht u.a. Überhitzungsgefahr, Kreislaufkollaps, platzen des Trommelfelles. Ein schnelles Befreien gelingt nicht mit einem Wimpernschlag. Hier liegen immer Schere, Folienschneider und weitere Hilfsmittel zum Loslösen bereit.

Nadelung

Als Piercerin verstehe ich Nadelung natürlich auch. Unter Verwendung von sterilen Nadeln werden Muster angeordnet und in verschiedene Weichteile des Probanden gestochen. Unter professioneller Durchführung entstehen keine ernsthaften Verletzungen.
WARNUNG:
Fahrlässige und unsachgemäße Anwendung durch mangelnde Kenntnis der Anatomie können erhebliche Schäden und Infektionen verursachen.

Natursekt

Bei der Vorliebe für Natursekt geht es nur teils darum den Urin zu schlucken. Für viele ist es ein Lustgewinn beim Ausscheidungsprozess zuzusehen.
WARNUNG:
Bei geschwächtem Immunsystem ist dringend von einer Aufnahme abzusehen! Potentiell ist die Aufnahme gesundheitsschädigend einzuordnen da hier Bakterien, Pilz-und Viren transportiert werden.
Wichtig für mich persönlich:
Wenn ich merke ich fühle mich unwohl, praktiziere ich erst gar nicht und spreche Erkältungen und Antibiotika offen an um mich und dich zu schützen! Hier ist gesunder Menschenverstand absolut nötig! Wichtig ist dass der Kaviar & Sekt Spender Gesund ist und auch keine ansteckenden Krankheiten mitbringt. Da ich selbst auch pierce lasse ich mich regelmäßig durch checken! So verantwortungsbewusst agiert allerdings nicht jeder.

Nipple Torture

Auch Brustwarzenfolter genannt, bezeichnet man alle Arten die Schmerzen verursachen. Der Lustschmerz wird mit Klammern & Gewichten, Strom, Wachs, Kneifen, Kitzeln und ziehen vollzogen.

Ohrfeigen

Die Ohrfeige ist eine Bestrafung und eine übliche Demütigung für den geschlagenen.
Anzahl der Schläge und Intensität sind leicht steuerbar.

Online Erziehung

Du traust dich nicht persönlich oder die Entfernung ist für dich nicht zu überwinden, dann nutze die Online Erziehung!
Hier können wir eine Zeit vereinbaren in der wir uns via Telefon, WhatsApp, Email individuell um deine Erziehung kümmern können.

Eine Dauerhafte Online Erziehung staffelt sich und ist in Absprache natürlich ebenfalls möglich.

Für weitere Fragen - kontaktiert mich!

Pärchen Erziehung

Paare sind mir ebenfalls Willkommen.
Ganz gleich ob ihr aktiv/passiv oder beide passiv interagiert oder einfach nur Führung benötigt!

Petplay

Der passive Part übernimmt hier die Rolle eines Tieres. Hier geht es ebenfalls um die klassische Dominanz und Unterwerfung. Sei ein gezüchtigtes Pony mit entsprechendem Geschirr welches die Tortur mit Rohrstock und Gerte erträgt um eine vollkommende Dressur zu genießen. Lebe deine Fantasie.
WARNUNG:
Hier verstehe ich keinen Spaß – Absolutes Tabu: Sodomie und Zoophilie!! Ich bin Tierfreund und habe bereits solche Abarten erfolgreich beim Tierschutz gemeldet.

Piercing

Natürlich bilde ich mich auch für diese Sparte weiter fort und kenne auch die Arbeit im Tattoo Studios sehr genau, daher biete ich Euch auch die Möglichkeit von Eurer Herrin ein Piercing zu bekommen. Bitte rechtzeitig Anfragen!

Plushophilie

Bezeichnet die Vorliebe zu Stoff und Plüschtieren und beinhaltet oft eine kindliche Paraphilie. Dieser Fetisch wird leider von vielen verschwiegen und belächelt, bei mir seid ihr damit bestens aufgehoben! Lebe dich selbst!

Punching

Hierbei wird der Sklave als Boxsack verwendet. Die „lebende Boxbirne“ wird gnadenlosen Hieben ausgesetzt.
Hier werfe ich mich gerne in MMA Ausrüstung (Kopfschutz, Handschuhe, Schienbeinschoner)

Reizstrom

Mein eigenes Equipment der Mystim Tension Lover mit diversem Zusatz:

  • ElectraStim Urethra Probe 7mm
  • Elektro Nippelklemmen
  • Mystim Funky Fella
  • uvm.
  • In den Studios in denen ich praktiziere sind natürlich weitere Mystim / E-Stim und Neon Wand Geräte mit diversen Aufsätzen vorhanden.

Rollenspiel

Hier sind absolut keine Grenzen gesetzt! Oft erlebe ich mit Euch:

  • realistische Überwältigungsspiele (bei denen natürlich Du überwältigt wirst)
  • PetPlay als Pony, Hund, Schwein
  • Strafgefangenschaft im Vollzug
  • Bootcamp im Militär Drill
  • Tötungsspiele Soft - Extrem
  • Street-Fight MMA – Boxen (kein Ringkampf)
  • „Kaffeeklatsch“

Shopping Sklaven / Paypigs

Real oder lieber doch aus der Ferne? Natürlich könnt ihr vorgeschriebene Geschenke zusenden oder mich auch gern überraschen.

Sklaven Erziehung

Die Sklaven Abrichtung ist ein weitreichendes und wichtiges Thema! Im BDSM geht es bei der Erziehung vor allem darum, dass das zu erziehende Objekt lernt dass er Nichts ist. Das Leben ist kein Wunschzettel Sklaven Konzert! Funktionieren und gehorchen, nichts weiter ist deine Aufgabe. Der Wille des Sklaven wird systematisch durch diverse Maßnahmen gebrochen, sodass er am Ende als perfektes Sklavenobjekt funktioniert. Viele Missverstehen genau diesen Sachverhalt. Auch hier hat man sich an Absprachen zu halten. Aus „Ich will“ wird, „Du willst“ bzw. „Du hast zu wollen“.

Sklavenkennzeichnung

Bis eine Kennzeichnung erfolgt vergeht regulär eine lange Zeit bis man sich als Sklave absolut vertrauenswürdig und loyal erwiesen hat. In diesem Sinne kann man auf verschiedenen Wegen einen Sklave dauerhaft und unwiderruflich als Eigentum kennzeichnen. Diese Kennzeichnung kann ich einer besonderen Session oder auch rituell vollzogen werden, da dass ein einmaliges Erlebnis ist und der Sklave sich für immer bindet.
Zumeist mit einer Tattoowierung/Piercing/Cutting.

Smoking Fetisch

Die Vorliebe auch als Nichtraucher seine Madamé Kali Dreadful rauchen zu sehen und den Zigarettenrauch ins Gesicht gepustet zu bekommen.

Spanking

Spanking bezeichnet das Schlagen auf das bekleidete oder entblößte Gesäß; im weitesten Sinne auch auf Oberschenkel, Rücken oder äußere Geschlechtsteile. Die Schläge erfolgen mit der flachen Hand oder mit diversen Schlaginstrumenten.

Spitting

Unter Spitting versteht man alle Spielarte mit Speichel. Der Sklave empfängt den Speichel als Belohnung und nimmt diesen dankbar auf, oder wird durch einfaches bespucken gedemütigt.

Tabus

Dreadful´s Tabus:

  • Alkohol
  • Drogen
  • Röm. Dusche
  • Babyerziehung/Windeln
  • Intimkontakt bei der Herrin
  • Ringkampf

Tease & Denial

Ein herrliches Spiel zw. Erregen und Verweigern findet häufig Platz in Sadomasochistischen Rollenspielen. Der devote Part erkennt die Abhängigkeit und Unterlegenheit wobei der Reiz ins unerträgliche reichen kann.

Toiletten Erziehung

Ein Toiletten Sklave nimmt die Exkremente seiner Herrin auf und genießt die unglaubliche Erniedrigung in vollen Zügen. Die Erziehung erfolgt Schrittweise, eine direkte Aufnahme ist daher nicht notwendig und kann erarbeitet werden. Dieses kann auch als Tagestoiletten Training vollzogen werden, hier wird man über einen bestimmten Zeitraum immer wieder als Sklaventoiletten benutzt.
Beachtet hierzu meine Kaviar & Natursekt Hinweise!

TPE

Total Power Exchange. Der Sklave gibt hier sämtliche Rechte an den dominanten Part ab und legt die völlige Selbstaufgabe zur Grunde. Das kann im Zusammenhang mit Tunnelspielen oder Blackmailing vorkommen.

Trampling

Sei mein Catwalk....
Trampling bezeichnet eine Spielart bei der ich mich Barfuß, bestrumpft oder im speziellen Schuhwerk auf den Körper des passiven Parts stelle und herum trample. Folgend dazu kommt das Gefühl des erdrückenden Gewichtes auf dem Brustkörper oder anderen Körperteilen hinzu. Auch die Perspektive hat ihren Reiz deine Unterwerfung wahrzunehmen.
WARNUNG:
Auch hier muss man über Anatomische Kenntnisse verfügen. Es können Prellungen, Quetschungen hervorgerufen werden. Auch Panik und Angstzustände können ausgelöst werden.

Tunnelspiel

Dieses Spiel kann nicht abgebrochen werden und hat in Regel einen vordefinierten Start und ein Ende.

Vanilla

Vanilla ist ein Gebräuchlicher Begriff für nicht sadomasochistische Praktiken, oder auch einen Menschen mit keine BDSM Bezüge hat.

Verschärfte Therapie Sitzung

All deine verborgenen Abgründe finden ans Tageslicht... Erträgst du meine Behandlungsmethode - erhältst du vllt Absolution die dich wieder Rein sein lässt.

Waterboarding

Ertränkungsspiele, auch Waterboarding genannt zählt zu den Folter & Ansgstspielen. Diese Praktik kann facettenreich gestaltet werden.
WARNUNG:
Sie birgt enorme Gefahren die über Luftnot, Angst und Panikzuständen sogar auch zum Tode führen können. Als erfahrene und äußerst verantwortungsbewusste Madamé, achte ich darauf dass deine Gesundheit nicht gefährdet wird. Begebt Euch niemals in die Hände eines unerfahrenen Laien, habt ihr auch nur den kleinsten Verdacht – lasst es sein und geht nach Hause!

Wet & Messy

Beschreibt das beschmieren und spielen mit Lebensmitteln oder anderen Dingen auf den nackten oder bekleideten Körper.

Workshops

Auf Anfrage!

Zwangsernährung

Die Zwangsernährung dient zur Demütigung und Erniedrigung des Sklaven und zählt auch zu den Angst und Folterspielen. Hier kommen Kopfknebel Trichter, Trichter und Tropftrichter zum Einsatz. Exkremente und Lebensmittel finden hier Anwendung.
WARNUNG:
Es können Luftnot, Angst und Panikzustände auftreten.
Auch dass verschlucken ist möglich. Hier gilt ebenfalls größte Vorsicht.